Anwaltliche Vertretung bei Verkehrsordnungswidrigkeiten

119,00 

Enthält 19% MwSt.

Veranstaltungsdatum | 28.09.2022

Das Live-Webinar richtet sich an Anwälte/-innen, die Ihre Kenntnisse im Verkehrsrecht vertiefen möchten, insbesondere an Fachanwälte/-innen für Verkehrsrecht und/oder Strafrecht, die mit der Bearbeitung von Mandaten im Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten befasst sind. Unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung zu typischen Verkehrsverstößen werden Strategien zur effektiven Vertretung von Mandanten gegenüber Behörden und vor Gericht aufgezeigt. Dabei wird beispielhaft der Ablauf eines solchen Mandats im Detail vorgestellt, von der Mandatsaufnahme über die Tätigkeit vor und nach Erlass des Bußgeldbescheids, die Vertretung in der Hauptverhandlung bis hin zur Rechtsbeschwerde vor dem OLG.

Aufbau des Webinars:

A. Mandatsaufnahme
• Vorprüfung: Interessenkollision
• Vollmacht / Auftrag
• Zustellung an Verteidiger
• Ladung über Verteidiger
• Rechtsschutzversicherung
B. Tätigkeit vor Erlass des Bußgeldbescheids
• Anhörungsbogen
• Akteneinsicht
• Einlassung gegenüber der Behörde
C. Der Bußgeldbescheid
• Inhalt / Wirksamkeit
• Einspruch
• Rechtskraft / Strafklageverbrauch
• Typische Bußgeldtatbestände im Bereich Verkehr
D. Die Hauptverhandlung
• Beschlussverfahren
• Anwesenheitspflicht
• Verhalten des Verteidigers in der Beweisaufnahme
E. Die Rechtsbeschwerde
• Zulassung erforderlich / nicht erforderlich
• Einlegung der Rechtsbeschwerde
• Antrag auf Zulassung der Rechtsbeschwerde
• Begründung der Rechtsbeschwerde
• Sachrüge
• Verfahrensrüge

Ihr Referent:
Rechtsanwalt Frank D. Schildheuer | Fachanwalt für Verkehrsrecht | Münster

Eine Bescheinigung gem. § 15 FAO / § 34d GewO über 2,5 Zeitstunden wird erteilt.

TIMETABLE
Vortrag 15.00 – 16.15 Uhr
Pause 16.15 – 16.30 Uhr
Vortrag 16.30 – 17.45 Uhr

Programmdetails finden Sie im Bereich Veranstaltungen.
(Dieser Link öffnet ein neues Fenster)


Artikelnummer WE-22-09-3 Kategorie Schlagwörter ,

Beschreibung

Sie haben sich für ein Webinar bei mir entschieden – das ist schon mal sehr gut. Nach erfolgreichen Kauf wird Ihnen in Kürze eine E-Mail zugesendet, in der Sie einen Token für die Freischaltung zum Kurs bekommen. Sie brauchen für die Teilnahmen am Kurs und den Zugang zum Webinar folgende Daten: Namen, E-Mail und ihren Zugangscode. Genau – und dann kann es am entsprechenden Datum auch losgehen. Viel Spaß dabei!